Kostenübernahme: Gesetzlich versichert

Gesetzlich versicherte Patienten können in unseren Praxen zulasten Ihrer Krankenkasse behandelt werden. Daher ist es notwendig, dass Sie zum ersten Termin im Quartal Ihre Versicherungskarte mitbringen. Nach einer psychotherapeutischen Sprechstunde und anschliessenden probatorischen Sitzungen (die Kosten werden ebenfalls von der gesetzlichen Krankenkasse getragen) wird ein Antrag auf die Übernahme von psychotherapeutischen Leistungen an die Krankenkasse gestellt.